12. Hauptversammlung des Fördervereins

Förderverein Zeigt sich weiter als wichtige Stütze der Sportfreunde.

Gesamte Vorstandschaft wird weiter verjüngt.

Auf den Bild von l. nach r. : Mark Nopper (Kassenprüfer), Arnold Hettich (1. Vorstand), Lucas Mayer (Kassierer), Manfred Nopper, Horst Hettich (Schriftführer), Jannik Nopper (2. Vorstand) und Norbert Schwörer

Nach den ausgefallenen Hauptversammlungen in den vergangenen Jahren war es wieder soweit. Der Förderverein der Sportfreunde Schönenbach traf sich zur 12. Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der Sportfreunde.

Vorsitzender Arnold Hettich eröffnete die Versammlung und durfte neben den meisten der 35 Mitgliedern zusätzlich Bürgermeister Josef Herdner, Ortsvorsteher Ralf Wehrle sowie die Ehrenvorsitzenden Fritz Fehrenbach und Arthur Schneider vom Hauptverein Begrüßen.

Vorsitzender Arnold Hettich nahm die Versammlung zum Anlass um die Wichtigkeit und Aufgabe des Fördervereins zu betonen - die Unterhaltung des Rasenplatz sowie die Förderung der Jugendarbeit.


Im Anschluss an die Berichte standen die Neuwahlen an. Doch zuvor gebührte der Dank zweier Ausscheidender Vorstandsmitglieder.

Norbert Schwörer war seit der Gründung 2008 Kassierer und Manfred Nopper seit 2013 2. Vorsitzender. Arnold Hettich dankte beiden mit einem Präsent.

Ebenfalls aus ihrem Amt ausgeschieden sind die beiden Kassenprüfer Tanja Hock und Martin Braun.


Anschließend galt die Gesamte Aufmerksamkeit den Neuwahlen. Aufgrund der Corona bedingt aufgeschobenen Versammlungen stand eine komplette Neuwahl der Vorstandschaft an.

Wiedergewählt als 1. Vorsitzender wurde Arnold Hettich und als Schriftführer Horst Hettich

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Jannik Nopper als 2. Vorsitzender sowie Lucas Mayer als Kassierer. Ebenfalls neu gewählt wurden die Kassenprüfer Mark Nopper und Finn Besenfelder.


Zum Abschluss der Versammlung dankte Arnold Hettich nochmals allen Anwesenden und wünscht dazu allen gewählten viel Erfolg. Ebenso konnte er gleich ein nächstes Projekt des Fördervereins Ankündigen - die Umstellung der aktuellen Flutlichtanlage auf eine Stromsparende LED-Flutlichtanlage.